Wie sicher sind die Impfstoffe?

Wenn man den MSM glauben möchte: Sehr sicher! Außer vielleicht der von Astra Zeneca, der heute nun auch in Deutschland in Ungnade fiel. Werbung für die Impfstoffe gibt es mehr als genug. Wer sich auch über die Risiken der Impfung informieren möchte, ist auf andere Quellen angewiesen. Eine kleine Auswahl von vier Beiträgen findet ihr auf dieser Seite. Dabei geht es nicht nur um persönliche Risiken für die Impfwilligen, sondern auch um die Gefahr, dass die Impfung das Infektionsgeschehen verschlimmert.

Der Belgier Geert Vanden Bossche ist ein promovierter Virologe und eine internationale Koryphäe mit 20-jähriger Berufserfahrung. Er war vormals bei der Gates-Stiftung und bei der globalen Impfallianz Gavi tätig. Am 2. März 2021 hielt er auf dem Internationalen Impfgipfel in Ohio einen Vortrag mit dem Titel „Warum sollten die aktuellen Covid-19-Impfstoffe nicht zur Massenimpfung während einer Pandemie verwendet werden?“

https://www.rubikon.news/artikel/das-damoklesschwert

Laut Pfizer & Co. kann der Boten-RNA-Impfstoff das menschliche Genom nicht verändern. Aber weiß das der Impfstoff auch? Der Sachverhalt ist mitunter komplexer, als dies die PR-Abteilungen von Unternehmen wahrhaben wollen — speziell auch, wenn Profitinteressen im Spiel sind. In vielen Fällen ist nicht das, was die Impfstoffhersteller behaupten, das Problem, sondern das, wovon sie überzeugt sind, dass es auf keinen Fall passieren könne.

https://www.rubikon.news/artikel/das-impf-risiko

205 views