Die Brandstifter sitzen in der Regierung und in den ihr ergebenen Medien

Die Strategie von Politik und Medien, jegliche Kritik an ihren völlig überzogenen „Corona-Maßnahmen“ in die rechte oder gar antisemitische Ecke zu stellen, ist scheinbar erfolgreich, wie der folgende Beitrag auf reitschuster.de zeigt.

Linke Gruppierungen hatten im Vorfeld des Berliner Schweigemarsches auf Flugblättern den Eindruck erweckt, es fände eine von Nazis organisierte Demo statt. Nichts könnte ferner der Realität sein als das. Wer je mit offenen Augen eine Demo gegen die Coronamaßnahmen besucht hat, weiß: Das sind auf keinen Fall rechte Veranstaltungen! Der persönliche Eindruck des Autors ist: Bei den meisten vermeintlich Rechten auf solchen Veranstaltungen handelt es sich um bestellte „Agent Provcateur“.

6 views