WHO beendet Epidemische Lage nationaler Tragweite

Nachdem die WHO die Aussagekraft und Bedeutung des PCR-Tests am 20.01.2021 deutlich relativiert bzw. herabgesetzt hat, müsste nun eigentlich der Bundestag das Ende der „Epidemischen Lage nationaler Tragweite“ und der damit einhergehenden Grundrechtseinschränkungen beschließen.

Denn die sogenannten „Inzidenzen“ werden mit Hilfe der o.g. PCR-Tests ermittelt und müssten nach den neuen Prämissen der WHO deutlich niedriger ausfallen! Das Tragen von Masken, wird angesichts der Schlussfolgerung, dass eine Virusübertragung durch Asymptomatische nahezu ausgeschlossen werden kann, für Gesunde sichtbar sinnlos.

Die Entscheidung der WHO heißt natürlich nicht, dass von Sars-Cov-2 jetzt keine Gefahr mehr ausgehen würde. Jedoch wäre es nun zwingend geboten, die Verhältnismäßigkeit der getroffenen Maßnahmen zu überdenken und zu Gunsten zielgerichteter Maßnahmen für Risikogruppen weitgehend aufzuheben. Dass es möglich ist, sieht man immer mehr am Beispiel von Schweden.

Hier der vollständige Artikel zum Thema:

https://www.achgut.com/artikel/who_beendet_epidemische_lage_von_nationaler_tragweite

32 views